Die Rondos – unsere Maskottchen

Die vier kleinen Gondelfiguren Rondina, Rondu, Rondi und Rondinella leben in Sattel-Hochstuckli. Mit etwas Glück entdeckt ihr die Rondos bei einem Besuch in unseres Gebiet.

An der Talstation sind kleine Plüschrondos zum Nachhause nehmen erhältlich (CHF 6 pro Plüschtier).

Rondina

Rondina ist Frühaufsteherin und Naturliebhaberin. Sie erkundet gerne Tiere und Pflanzen und wäre gerne Naturforscherin. Sie wandert sehr gerne und ist auch ein bisschen verträumt. Manchmal bleibt sie einfach stehen, um eine Pflanze oder einen Stein zu beobachten. Rondina kann pfeifen wie ein Murmeltier und würde gerne einmal einem richtigen begegnen. Das einzige was sie nicht mag, ist Regen, weil sie sich fürchtet, ihre schöne grüne Farbe könnte abblättern. Was aber nie passiert. Rondina isst im Gegensatz zu allen anderen Gondeln am liebsten Salat und wenn niemand zusieht, zupft sie zusammen mit den Kühen Gras.

Rondi


Rondi hat tausend Ideen, worauf er sehr stolz ist. Seine Lieblingsaussage ist deshalb auch: „Ich habe eine Spitzenidee!“ Er ist der ungeduldigste von den Vieren, der gerne auch mal ausbüchst und zwischendurch die grossen Gondeln ärgert. Er ist sehr schnell darin, etwas zu behaupten und hört nicht so gerne zu. Manchmal ist er auch etwas schnell beleidigt. Rondi behauptet immer mal wieder, er habe Geburtstag, um sich so einen Vorteil zu erschwindeln. Rondi würde sehr gerne wissen, was auf der anderen Seite der Hängebrücke ist. Er fürchete sich aber immer ein bisschen, rüber zu laufen.

Rondinella


Rondinella liebt alles Runde. Noch mehr, als die anderen Gondeln. Sie ist eine richtige Nachtgondel und mag es nicht besonders gerne, wenn sie am morgen früh geweckt wird. Sie mag die Sterne und den Mond. Ausserdem ist sie sehr sportlich, fährt im Winter Snowboard und Schlitten und würde am liebsten den ganzen Tag Wettrennen veranstalten. Sie ist eine richtige Schnattergondel. Und manchmal auch etwas besserwisserisch, was zu kleinen Querelen mit den andern Gondeln führen kann. Aber natürlich vermissen sie ihre Geschichten, wenn sie mal ruhig ist.

Rondu


Rondu unternimmt nie etwas ohne Plan. Er ist sehr genau. Quasi der Pfadfinder unter den Gondeln. 
Deshalb hat er auch immer eine Landkarte dabei. Er weiss über alles Bescheid und liebt alles Technische. Er ist nicht so spontan, deshalb finden ihn die andern Gondeln manchmal 
etwas langweilig und streberhaft. Aber natürlich geraten sie immer wieder in Situationen, wo sie sehr froh sind, dass sich Rondu so gut auskennt. Ausserdem ist Rondu nicht nur streng. Er hat nämlich eine grosse Schwäche für Apfelkuchen mit Schlagrahm. Sein heimliches Ziel ist es, im Bergrestaurant an das Rezept zu kommen.