Coronavirus

Wir bitten um Respekt gegenüber anderen Gästen und Mitarbeitenden und auf Eigenverantwortung die Massnahmen und Regeln des BAG zu beachten und umzusetzen.


Um unsere Gäste und Mitarbeitenden vor dem Coronavirus zu schützen bitten wir Sie folgende Massnahmen umzusetzen:

  • Maskenpflicht in der Drehgondelbahn. Seit dem 6. Juli 2020 gilt im gesamten öffentlichen Verkehr die Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Dies beinhaltet auch die Drehgondelbahn von Sattel nach Mostelberg.
  • Halten Sie den Abstand von 1.5 Meter ein. An den Verkaufsstellen und Anlagen sind die Abstände am Boden gekennzeichnet.
  • Regelmässig Hände waschen und Desinfektionsmittelspender benützen.
  • An den Kassen möglichst kontaktlos bezahlen oder kaufen Sie das Ticket über die Online-Plattform.

Schutzmasken können an der Tal- und Bergstation für CHF 1 erworben werden.

Mit Hochdruck gegen Corona

Zusätzlich zum bestehenden Schutzkonzept und in Anbetracht der aktuellen Situation haben wir uns entschieden einen Schritt weiter zu gehen, um unsere Gäste und Mitarbeitenden vor dem Coronavirus zu schützen. Nebst den üblichen, regelmässigen Reinigungen werden ab sofort unsere Gondeln, Freizeitanlagen und WC Anlagen regelmässig mit einem Desinfektionsnebler eingesprüht. Wir sind überzeugt davon, dass wir die Sicherheit unserer Gäste mit diesem Schritt noch einmal massiv erhöhen können.